current time

Di, 16/09/2014 - 08:54

website utilities

August 2010

App Inventor für Android Smartphones

Googles Betriebssystem Android hat es bisweilen geschafft, sich bei den großen Herstellern von Smartphones zu behaupten.
Für viele Nutzer, beziehungsweise potentielle Käufer, sind derzeit jedoch immernoch Größe und Wachstum von Apples App-Store wichtige Kaufgründe für das iPhone. Dies könnte sich jedoch schon sehr bald ändern.

Google ist dabei, ein Tool zu entwickeln, das das Programmieren von Apps für Smartphones sehr viel leicher machen soll.

Google Street View, Privatsphäre ade

Viele werden es wohl in den vergangenen Wochen mitbekommen haben, denn das schnittige Gefährt mit der aufwändigen Kamera am Dach, welches durch Stadt und Land fährt hat für sehr viel Aufsehen gesorgt. Die Rede ist vom Google Street View und der Möglichkeit im Internet für jeden Ort detaillierte Informationen und Bilder abrufen zu können. Dabei werden natürlich Bilder der aktuellen Situation der verschiedenen Orte genommen.

Microsoft schenkt allen Angestellten Windows Phone-7-Smartphone

Der Konzern Microsoft will Ende des Jahres mit den Smartphone Betriebssystem Phone 7 doch noch im lukrativen Smartphone-Markt Fuß fassen.

Jeder Angestellte soll ein Phone-7-Gerät von Microsoft geschenkt bekommen, sobald die ersten Smartphone-Geräte verfügbar sind. Dies wurde bereits von einem Microsoft Sprecher bestätigt.

Writtesupply – mehr als nur Buchstaben

Seit dem 24.08.2010 bietet das Unternehmen Writesupply, gegründet von Maurice Gitzel (21) und Michael Fuchs (21), verschiedene Dienstleistungen im Textbereich an. Der Schwerpunkt liegt in der Herstellung von Produktbeschreibungen sowie Testberichte für Unternehmen. Aber auch normale Textdienstleistungen wie Presseartikel, Textoptimierung und Blogdienstleistungen werden für Privatpersonen / Unternehmen angeboten.

Facebook schützt eigene Marke

Facebook legt großen Wert auf den Schutz seiner Marke, deshalb hat er jetzt Teachbook (eine Online-Community für Lehrkräfte) beim US-Bundesgericht in San Fransisco verklagt, weil dieser ebenfalls „book“ als Endung verwendet. Mit dieser Klage möchte der US-amerikanische Social-Network-Betreiber Facebook verhindern, dass andere Online-Communities sich „mit fremden Federn schmücken“ dürfen.

ISDN/ADSL-Router für den Basisanschluss: HERMES-PRO

Das Multitalent für Ihre IP-Kommunikation

Die Router-Familie HERMES-PRO ist eine überzeugende plattformunabhängige Remote-Access-Lösung für Ihr Netzwerk. HERMES-PRO bietet Ihnen Internet-Zugang sowohl per ISDN als auch per ADSL und lässt sich einfach über einen Webbrowser konfigurieren und installieren.

HERMES-PRO/S+ bietet neben einem QoS-Switch mit sechs 10/100 Mbits Ports zusätzlich zur PPPoE-Schnittstelle ein integriertes ADSL-Modem. Außerdem verfügt er über eine integrierte USB-Schnittstelle für Konfiguration, Diagnose, Security und Update.

Datenübertragung wird abgelöst

Künftig sollen Apotheken einfacher und schneller bei Großhändlern bestellen können. Bis heute werden immer noch Daten zum Großhandel über ein Hermes-Modem übertragen, die ständig eine Telefonleitung belegen. Dieses ca. 25 Jahre alte Verfahren soll nun abgelöst werde. Gründe dafür sind, dass es längst schwierig ist Ersatz für defekte Modems zu finden. Zudem sind die Übertragungskapazitäten begrenzt.

Symptomat.de – Medizinisches Wörterbuch und Krankheitsdiagnose

Symptomat.de bietet eines der ersten Online Diagnose Tools in Deutschland, mit welchem interessierte Menschen ihre Symptome und Beschwerden auf mögliche Krankheiten hin untersuchen lassen können. Dabei setzt Symptomat.de auf moderne Web 2.0 Technologien, wie AJAX, PHP, MySQL und JavaScript für seine Berechnungsalgorithmen ein. Obwohl diese Möglichkeit der Krankheitsdiagnose natürlich keinen Arzt ersetzt, kann es vorab hilfreiche Informationen liefern, welche Krankheiten überhaupt mit den eingegebenen Symptomen möglich sind.

Verbatim MediaShare: Multimedia-Heimnetzwerk-Server

Mit dem Produkt “MediaShare”Der Heimnetzwerk-Server mit seinem eleganten und robusten Aluminiumgehäuse erinnert ein wenig an MacMini-Modelle von Apple. Technisch folgt man jedoch den gewohnten NAS-Pfaden. Von beliebigen Computer aus können mehrere Nutzer per Fernzugriff gemeinsam auf die Multimedia-Daten wie Videos, Fotos und Musik zugreifen oder allgemeine Dateien hoch- und runterladen.

Sony Playstion 3 wurde geknackt

Das Warten für PlayStation 3 Fans hat wahrscheinlich bald ein Ende. Es wurde ein USB-Modchip entwickelt, genannt PSJailbreak, mit dem es möglich sein soll auf jeder Playstation 3 Sicherheitskopien und Homebrew (selbst entwickelte Software) abzuspielen. Es werden bis jetzt Konsolen bis zur Firmware 3.41 unterstützt.

Die Sicherheitskopien können über eine USB-Festplatte gestartet werden. Diese muss derzeit noch im FAT32-Format formatiert sein, an einem NTFS-Support wird jedoch bereits gearbeitet.

Überhitzte Sony Vaio Notebooks

Aufgrund eines Software-Fehlers (Software-Bugs) kann es bei den über 500 000 Vaio-Laptops, die 2010 verkauft wurden, zur Überhitzung und schwerwiegenden Beschädigungen kommen. Es handelt sich bei dem Software-Fehler um einen Bug in dem Hitze-Management-System der BIOS-Software (“Bios” für Basic Input Output System) bei der VPC-F11 und VPC-CW2 Serie. Abhilfe schafft ein Bios-Update.

Sicher löschen unter Windows

Jeder Computer-Benutzer löscht ständig irgendwelche unwichtige oder sogar wichtige Firmendateien von seinem Computer. Doch die Daten werden nach dem Löschen nicht sofort endgültig von der Festplatte entfernt, sondern nur der zuvor belegte Speicherplatz von den gelöschten Daten freigegeben. Dieser Speicherplatz steht sofort wieder zur Verfügung, wenn neue Daten auf die Festplatte geschrieben werden. Aber bis zum Zeitpunkt des Überschreibens durch neue Daten können diese gelöschten Dateien durch Programme zur Datenwiederherstellung wiederhergestellt werden.

Einmaliger Aufruf von onLoad-Funktion im CMS contao

Seit der Etablierung der beiden großen Javascript-Frameworks jQuery und MooTools ist es für Webdesigner attraktiv geworden, diese anstatt von Flash für kleinere Animationen und Ähnliches zu nutzen.

Wenn man nun diese Frameworks mit dem Content-Managment-System “contao” (ehemals: “typolight“) nutzen möchte, so ergibt sich für Freunde der MooTools-Bibliothek erstmal kein Problem, da diese bereits im CMS integriert ist.