current time

Do, 24/07/2014 - 20:39

website utilities

Mai 2011

Mit InText Werbung Geld verdienen

Mit InText Werbung Geld verdienen
 
Wie der Name InText Werbung selbst schon verrät, befindet sich die Werbung innerhalb des Textes. Genaugenommen werden einzelne Keywords bzw. Substantive oder Wortphrasen via JavaScript optisch verlinkt. Bewegt nun ein Besucher seine Maus über diesen “Link”, erscheint in der Regel ein kleiner Layer mit der passenden Werbung zu diesem Wort bzw. Begriff. Beispielsweise habt Ihr einen Artikel über Autos geschrieben. Nun wird jedes Keyword Auto als Link markiert und mit einem Werbelayer hinterlegt.
 

Ultrastar A7K2000

Die Ultrastar A7K2000, mit ihrem robusten Design, wurde speziell für den Einsatz in Enterprise-Systemen entwickelt. Mit 7200 rpm bietet Sie eine bessere Performance als Laufwerke im niedrigeren Drehzahlbereich, und das bei zugleich sehr niedrigem Stromverbrauch. Die Ultrastar A7K2000 bietet zudem eine RVS-Sensor Technologie, welche die Zuverlässigkeit des Laufwerks bei Multi-Drive RAID Arrays und Rack-Systemen optimiert.

Die Hitachi Ultrastar und Travelstar Festplatten

Hitachi Ultrastar-Festplatten wurden zur Erfüllung von Anforderungen an Enterprise Produkte konzipiert. Dank riesiger Speicherkapazität, beträchtlicher Verarbeitungsleistung und klassenbester Zuverlässigkeit bieten sie überragende Leistung rund um die Uhr für geschäftskritische Anwendungen.

Die Hitachi Ultrastar und Travelstar Festplatten

Hitachi Ultrastar-Festplatten wurden zur Erfüllung von Anforderungen an Enterprise Produkte konzipiert. Dank riesiger Speicherkapazität, beträchtlicher Verarbeitungsleistung und klassenbester Zuverlässigkeit bieten sie überragende Leistung rund um die Uhr für geschäftskritische Anwendungen.

bintec R3502 mit integriertem VDSL2-Modem

Funkwerk Enterprise Communications (FEC) stellt sein neues professionelles VPN-Gateway bintec R3502 mit integriertem VDSL2-Modem vor und kompletteiert somit die erfolgreiche bintec R-Serie. Der bintec R3502 erlaubt HighSpeed-Verbindungen bei hohem Bandbreitenbedarf (bis 50 Mbit/s im Downstream, bis zu 10 Mbit/s im Upstream) und zeichnet sich besonders für ein breites Einsatzspektrum in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie in Unternehmenszentralen aus.

AVM FRITZ!WLAN Repeater N/G

Auf dem Notebook gespeicherte Songs auf der Stereoanlage im Wohnzimmer hören? Eine zentrale Musiksammlung für den Haushalt oder die WG am Küchenradio nutzen? Kein Problem mit dem FRITZ!WLAN Repeater. Dank Audioanschlüsse (digital/analog) kann der Repeater beliebige Audioinhalte (Musik, Webradio) an eine Stereoanlage übermitteln. Über den integrierten UKW-Minisender kann zudem jedes handelsübliche UKW-Radio in einen Empfänger für Audioinhalte verwandelt werden. Gesteuert wird die Musikwiedergabe z.B. über den Windows Media Player, iTunes oder aktuelle Smartphones.

AVM FRITZ!WLAN Repeater N/G

Auf dem Notebook gespeicherte Songs auf der Stereoanlage im Wohnzimmer hören? Eine zentrale Musiksammlung für den Haushalt oder die WG am Küchenradio nutzen? Kein Problem mit dem FRITZ!WLAN Repeater. Dank Audioanschlüsse (digital/analog) kann der Repeater beliebige Audioinhalte (Musik, Webradio) an eine Stereoanlage übermitteln. Über den integrierten UKW-Minisender kann zudem jedes handelsübliche UKW-Radio in einen Empfänger für Audioinhalte verwandelt werden. Gesteuert wird die Musikwiedergabe z.B. über den Windows Media Player, iTunes oder aktuelle Smartphones.

Science Fiction bei Smartphone

Kleiner, flacher und leichter präsentiert sich das futuristische Modell. Kanadische Forscher haben ein sogenanntes Paperphone entwickelt, dass die Zukunft des Smartphones zeigt. Die Forscher glauben, dass dieses Modell in fünf bis 10 Jahren eine gängige Alternative sein wird. Die Herstellungskosten sind derzeit noch enorm. Das Uniquat ist nicht größer als das herkömmliche iPhone und verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 3.74 Zoll.

3D wird mobil

3D ist der neue Markttreiber in der Unterhaltungselektronik. Die schnellste Verbreitung kommt nicht über den heimischen 3D-Fernseher, sondern über neue mobile Endgeräte. Die Handhelds erfodern nur einen geringen Betrachtungsabstand und die Anforderungen an die Bildqualität sind niedriger. Deshalb können die für die 3D-Wirkung erforderlichen Effekte viel einfacher und preiswerter erzielt werden. Darum kann ei den mobilen Geräten mit wenig Zusatzaufwand auf spezielle 3D-Brillen verzichtet werden.

LED-TV Schick statt dick

Bereits Ende 2007 wurde weltweit mit LCD-TVs mehr Umsatz erwirtschaftet als mit den “alten” dicken Röhrengeräte und auch weiterhin setzen die Hersteller wie Samsung, Löwe, Sony etc. auf die Liquid Crystal Display-Technologie, die in Kombination mit flächigem LED-Backlight bessere Qaulität gewährleistet und zusätzlich Stromeinsparungen verspricht. Dabei unterscheidet man verschiedene Varianten der LED-Hintergrundbeleuchtung.

RGB-Backlight: Leuchtdioden in den drei Grundfarben ermöglichen exzellente Farben und Kontraste, sind aber teuer.

Olympus – Weltneuheit!

Als Olympus im Februar das erste Modell der neuen SZ-Serie einführte, beeindruckte die Tatsache, dass in einem so schlanken Modell ein extrem leistungsstarkes Zoomobjektiv steckt. Die neue SZ-30MR beweist, dass es sogar noch eine Steigerung gibt. Mit ihrem 24-fach-Weitwinkel-Zoomobjektiv (25-600 mm*) setzt sie neue Maßstäbe in der Kompaktklasse. Und Rekorde ebenso: Denn sie ist die erste Kamera, die gleichzeitig 1080p Full-HD-Video und 16-Megapixel-Fotos aufnehmen kann.

Brother – neue PocketJet Serie

Die Anforderungen an mobile Lösungen nehmen stetig zu. Im Außendienst sowie im Service- und Dienstleistungssektor werden bereits mobile Drucklösungen auf Tintenstrahlbasis eingesetzt. Diese sind jedoch zum Teil schwerer und größer und durch die Verwendung von Tinte auch störanfälliger.
 
Mit den PocketJet-Druckern bietet Brother eine Alternative, die wesentlich leichter und kompakter ist und aufgrund der Thermodirektdruck-Technologie außer Papier kein Verbrauchsmaterial benötigt.
 

Eaton 5130l liefert Line-Interactive-Schutz

Die Rackmount-/Tower-USV Eaton 5130 liefert Line-Interactive-Schutz und skalierbare Batterielaufzeit für Server, Speichersysteme, VoIP- und Netzwerkgeräte. Mit ihrem 2-in-1-Rack/Tower-Format packt die 5130 bis zu 3kVA Leistung in nur 2 HE Rackhöhe. Über 2-HE-Batterie-Erweiterungsmodule lässt sich die Batterielaufzeit der USV steigern. Durch ihren Leistungsfaktor 0,9 weist die USV eine verbesserte Kompatiblität mit aktuellen IT-Lästen auf.
 
  • Spart kostbaren Platz im Rack durch das 2-HE-Format inkl. internen Batterien

HP StorageWorks P2000 G3

Das HP StorageWorks P2000 G3 FC Modular Smart Array ist eine kostengünstige und leistungsstarke Speciher-Array-Lösung mit flexibler Auswahl an 8 Gb Fibre Channel- und kombinierter FC- und iSCSI-Konnektivität. Mit dem Array, das sich für Unternehmensabteilungen und kleine bis mittlere Unternehmen eignet, lässt sich die Speicherkapazität nach Bedarf auf bis zu 57 TB SAS oder 192 TB SATA aufstocken. Die Kombination von SAS-Laufwerken der Enterprise-Kasse und SATA-Laufwerken der Archivklasse sowohl mit großem als auch kleinem Formfaktor wird unterstützt.