current time

Di, 25/11/2014 - 00:28

website utilities

September 2011

Lernspiele für Kinder

Schon in der Grundschule stehen erste Tests und Schularbeiten an und Eltern stellen sich die Frage wie sie ihre Kinder am besten zum Lernen motivieren können. Die Zeiten sind vorbei, wo man Texte aus Büchern auswendig lernt und hofft dass genau diese Passagen beim Test abgefragt werden. Viel mehr rückt das computerbasierte Lernen in den Vordergrund. Gerade für jüngere Kinder ist es wichtig, die Inhalte spielerisch zu erarbeiten und somit die Freude am Lernen zu fördern.

FRITZ!App Media

Ab sofort bietet AVM eine weitere FRITZ!App im Android Market an: Mit FRITZ!App Media haben Smartphones nun Zugriff auf Multimediadaten von Festplatten oder Computer, wenn diese an die FRITZ!Box angeschlossen sind. Darüber hinaus werden Smartphones mit FRITZ!App Media zur Fernbedienung im Heimnetz und können Musik auf netzwerkfähigen Fernsehern oder Stereoanlagen abspielen. Die neue FRITZ!App Media ist als Laborversion kostenlos im Android Market erhältlich, ein Download-Link befindet sich auch unter www.avm.de/fritzapp.

Ab in die Suchmaschinen

“Je besser die Platzierung bei Google, desto höher ist die Chance auf Umsatz”, lautet eine Binsenweisheit der Online-Vermarkter. Die meisten Unternehmen konzentrieren sich Ihre Suchmaschinenwerbung und Ihr Ranking bei Google zu optimieren, da etwa 90 Prozent aller Suchanfragen über die Suchmaschine durch geführt werden. Manchen reicht es jedoch bereits, das eigene Unternehmen bei Google Maps eintragen zu lassen. Dies kostet kein Geld und die Basisinformationen blendet Google recht prominent ein.

Ein Vertrag für bis zu drei Geräte

Immer mehr Menschen besitzen nicht nur ein Handy sondern nutzen tagsüber ein teueres Smartphone, nehmen für Sport und Freizeitveranstaltungen ein einfaches Mobiltelefon und haben sich aktuell noch das neueste Pad gegönnt. Da besteht auch der Bedarf an weiteren Sim-Karten. Zum Glück sind jetzt dazu keine unterschiedlichen Verträge mehr nötig.

Mit MultiSIM können über einen Vertrag jetzt bis zu drei Karten genutzt werden. Zur Hauptkarte kann jeder Kunde noch zwei weitere Karten anfordern und er hat einen Vertrag, eine Rechnung und eine Rufnummer.