Die Zukunft der Spiele

Das Jahr 2010 ist und war für die Games Branche ein bedeutendes, großes Jahr. Auf den 3 großen Messen der E3, GamesCom und der Tokyo Game Show stellten Entwickler und Publisher ihre neusten Erfindungen vor. Im Rampenlicht standen dieses Jahr Eingabegeräte rund um das Thema mit Motion Controlls.

Im letzten Jahr nur angekündigt wurde man 2010 konkret und Sony sowie Microsoft präsentieren erstmals detaillierte Einblicke in die neue Hardware. Sony setzt hier auf Playstation Move, bestehend aus 3 verschiedenen Geräten steuert der Spiele die Games in der Zukunft ähnlich wie bei Nintendo´s Wii. Motion Controll ist hier das Stichwort, Playstation Move besteht aus einem Controller mit einer Leuchtkugel oben drauf zur Ziel- und Bewegungserfassung, hinzu kommt ein weiterer kleiner Controller, der das direkte Steuern eine Spielfigur bestimmt.

Erfasst werden die Controller von der PS 3 EyeCam die quasi als Sensor für die Geräte steht. Dabei richtet sich Playstation Move nicht wie befürchtet nur an den Casual Consumer Markt sonder bietet auch den Core Spielern, die neuesten Games mit Move zu erleben. Spiele wie Heavy Rain oder Resident Evil 5 werden ab demnächst als Move Edition angeboten und versprechen ein komplett neues Spiel Gefühl. Aber auch zukünftige Titel wie Killzone 3 und Socom sollen per Move gesteuert werden können. Move soll das Gaming Erlebnis intensivieren und den Spieler mitten ins Geschehen bringen.

Innovativer zeigte sich hingegen die Konkurrenz von Microsoft. Mit der noch im letzten Jahr als Projekt Natal bekannten Hardware, enthüllte der Konzern auf der E3 den Motion Controller Kinect. Laut Microsoft ist Kinect die Zukunft der Spielebranche denn hier wird auf jegliches Eingabe Gerät verzichtet. Gesteuert werden die Games mit dem Einsatz des eigenen Körpers, der durch eine Art Kamera und Bewegungssensor erfasst wird.

Körper und Raum werden bei Kinect dreidimensional vom Gerät gelesen und versprechen ein nie zuvor dagewesenes Spiel Erlebnis. Hauptsächlich richtet sich Kinect an den Casual Markt. Microsoft möchte mit Kinect, Games und das Spielen für Familien interessanter gestalten. Bisher wurden keine Core Games vorgestellt, dennoch bleibt abzuwarten, was die großen Publisher aus Kinect noch so rauskitzeln.