current time

Fr, 22/09/2017 - 13:50

website utilities

Regionalmarketing

Online Regional Marketing gewinnt zunehmend an Bedeutung und löst in vielen Bereichen die klassische Werbung in Printmedien ab.

Wovon spricht man, wenn man von Online Regional Marketing spricht? Wie der Zusatz „Online und Regional“ bereits zum Ausdruck bringt, handelt es sich um die moderne Form der Bewerbung von Firmen, Produkten und Dienstleistungen über das Medium Internet mit regionalem Bezug. Im Vordergrund steht dabei das gezielte Erreichen von Kunden, die nach bestimmten Kriterien zumeist bei Google suchen und dort Ergebnisse finden, die Ihren Erwartungen entsprechen.

Beispiele dafür: Restaurant Hamburg, Steuerberatung Hamburg, Hotel Berlin etc.

Laut einer Aussage von Stefan Tweraser (Google Chef Deutschland), sind “ein Fünftel aller (…) Suchanfragen regional”. Laut Marissa Meyer wurde „Google Maps for Mobile“ mittlerweile über 200 Mio. auf mobilen Endgeräten installiert. Insgesamt machen dabei sämtliche Suchen über die mobile Version von Google Maps 40% aller Suchen auf der Google Maps Plattform aus. Diese Zahlen untermauern die Bedeutung des Online Regional Marketings heute.

Da sich Google als Suchmaschine auf dem deutschen Markt in einem Umfang etabliert hat, bei dem andere Suchmaschinen wie bspw. Yahoo, Altavista oder Bing aktuell quasi keine Rolle mehr spielen, ist es von besonderer Bedeutung, seine Regionale Online Strategie exakt auf die Rahmenbedingungen, die Google vorgibt, abzustimmen. Je besser dies gelingt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, über das Medium Internet erfolgreich zusätzliche und neue Umsätze zu generieren.

Da aber insbesondere mittelständische Unternehmen in der Regel aufgrund Ihrer personellen Ressourcen und der fehlenden speziellen Kenntnisse nur schwer in der Lage sind, Regional Online Marketing Kampagnen so zu gestalten, dass Sie auf die Google Rahmenbedingungen optimiert sind, bietet es sich an, sich professioneller Hilfe zu bedienen. Begleitend zum Erfolgskurs der Suchmaschine Google haben sich auch die Strukturen bei den Werbeagenturen im Laufe der Zeit gewandelt. Zahlreiche Agenturen sind „auf den Zug aufgesprungen“ und bieten unter der Bezeichnung SEO (Search Engine Optimization) gezielte Kampagnenwerbung, die im Internet platziert wird, an. Aus Sicht der Unternehmen, die beabsichtigen, sich selbst oder ihre Produkte und Dienstleistungen im Internet zu bewerben, geht es vorrangig darum, den richtigen Partner für die geplanten Kampagnen zu finden. Mittlerweile tummeln sich viele schwarze Schafe auf dem Markt, die versuchen, sich mit rudimentären Kenntnissen als Spezialisten darzustellen.

Von der Zusammenarbeit mit solchen Partner ist generell abzuraten, da Kampagnen bei der nicht sachgerechten Entwickelung im Nichts, teilweise sogar Kontraproduktiv verlaufen und oft viel Geld umsonst ausgegeben wird. Es sollte, wie bei allen unternehmerischen Entscheidungen, auf die Qualität der SEO Agentur größtes Augenmerk gelegt werden. In einem ersten Schritt kann die Listung und Bewerbung des Unternehmens sowie der Produkte und Dienstleistung über sog. Branchenportale wie bspw. www.alle-unternehmen.de erfolgen. Über Premiumeinträge werden dort die eigenen Leistungen und Unternehmensdaten bei Google im oberen Bereich in den natürlichen Suchergebnissen gelistet und leiten den Suchenden auf die gewünschte Produktseite.